Impressum

Datenschutzerklärung

Die eigenständige MK:N Desinfektionsanlage kann zur Ergänzung bereits

vorhandender Klauenwaschanlagen eingesetzt werden.

Sie ermöglicht eine gezielte uns sparsame Desinfektion der Klaue nach dem Waschen.

Effizient - Sparsam - Arbeitswirtschaftlich

Voraussetzung für einen effektiven Einsatz der MK:N Klauenwaschanlage

 

- der richtige Standort im Stall

- ein "kuhgerechtes" Stallumfeld

- die optimale Umbauung

- fachgerechte Installation

- Gewährleistung der

   Mindestanschlusswerte

- sachgemäße Nutzung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Anforderungen zum reibungslosen Betrieb der MK:N Klauenwaschanlage

 

Füllmenge: Wasser ca. 140 Liter

Wasserverbrauch: ca. 2 Liter pro Kuh und Durchgang

Stromverbrauch: ca. 1,2 KW/h

Stromspannung: 230 V Wechselstrom

Wasseranschluss: 3/4" oder 1" GEKA-Kupplung

Wasserdruck: mindestens 2,5 bar bis maximal 6 bar

Abmessungen (LxBxH / Sichtblende): 302 x 110 x 095/195 cm

 

 

Die MK:N Klauenwaschanlage kann auf den

vorhandenen Boden gestellt oder ebenerdig

eingebaut werden. Damit Sie in beiden

Varianten alle Funktionen uneingeschränkt

nutzen könne, bieten wir alternativ eine

manuelle oder vollautomatische Version an.

 

MK:N KlauenFit

 

- Wirkstoff : H2O2 + Stabilisator

- 1 Jahr lagerfähig

- nur zur Anwendung in der

   MK:N Klauenwaschanlage zugelassen

- keine resistenten Keime bekannt

- von Kunden getestet und für sehr effektiv uns schnell wirksam befunden

- Hochwirksam und umweltfreundlich

    (technische Informationen beachten, Biozide sicher verwenden, vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen)

 

 

Finanzielle Vorteile

 

Wenn durch den Einsatz der

MK:N Klauenwaschanlage eine Kuh

mehr Milch gibt, wird bei einem

Milchpreis von 0,30 Euro folgende

Gewinnsteigerung erzielt:

 

-> Mehr Gewinn

pro Kuh und Laktation

 

 

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen führen

Klauenerkrankungen in landwirtschaftlichen Betrieben

zu den abgebildeten direkten und indirekten

wirtschaftlichen Verlusten.

 

 

 

 

 

Kundenstimmen

 

- Marco Haas, Rheinland-Pfalz

- Anzahl der Kühe: ca. 100

- Melksystem: Fischgräte

- MK:N Klauenwaschanlage seit: Aktuelles Modell Mai 2012, erste KWA Mai 2010

- Entwicklung der Milchleistung:

   2010 -> 8500 kg Milch/Kuh ----- 2012 -> 9700 Milch/Kuh

- Entwicklung von Mortellaro: Seit Installation der Anlage ist eine starke

  Reduzierung von Mortellaro festzustellen.

 

- Norbert Milbert, Rheinland-Pfalz

- Anzahl der Kühe: ca. 160

- Melksystem: Karusell

- MK:N Klauenwaschanlage seit: Aktuelles Modell Dez. 2014, erste KWA März 2010

- Entwicklung der Milchleistung:

   2010 -> 8500 kg Milch/Kuh ----- 2012 -> 9700 Milch/KuhMilch/Kuh

   Diese Entscheidung spricht für sich!

 

 

 

 

 

Matthias Bermann, Bad Bederkesa

"MKN "

- Klauenreinigung -

 

Für Prospekt-Download bitte Bild anklicken.